AK 65 Herren I im Hetzenhof

Uhr

Von Jochen Grobelny

An diesem Tag war es kein Golfspiel - sondern ein Kampf gegen Naturgewalten mit 9 Grad, Sturm und Regen sowie einem nicht gerade leicht zu spielenden Platz mit pfeilschnellen Grüns. Nur vier Ergebnisse aller Spieler waren in den 80ern! Trotz der unwirtlichen Bedingungen war die Stimmung aller Akteure  hervorragend. Leider fehlten in unserem Team zwei eigentliche Stammspieler so dass diese Akteure sich den Herausforderungen stellte: Mobby Ehrentreich, Franz Holzer, Egon Maier, Emmerich Heindl, „Laci“ Pfeiffer und Roland Erhard. Als Mobby (92), Franz  (90) und Egon (97).Mit diesen Ergebnissen im Clubhaus waren haben wir mit einem ungefähren Mittelplatz gerechnet. Aber dass es eine so gute Mannschaftsleistung mit Roland (93), Emmerich (94) und Laci (95) wurde, damit hat keiner von uns gedacht. So war die Überraschung groß, als die Siegerehrung mit dem 5. Marhörd, 4. Hohenstaufen, 3. Hetzenhof begann. Und dass dann auf dem. 2. Platz  Überkingen vorgelesen wurde. Mit offenen Mündern lauschten wir der Verkündung des Tagessiegers und konnten es nicht glauben konnten - der 1. Platz für uns. Vielen Dank an ein tolles Team!!!

Zurück